Hallo Radsportfreunde!

Wie einigen Clubkollegen versprochen, hier ein kurzer Bericht unseres Frankreich-Trips:
Christian Berger und ich nahmen am 1.April an der Paris-Roubaix Challenge teil (ca. 1100 Starter). Die Streckenführung auf den letzten 110km war fast ident mit der der Profis 1 Woche später. Also mit den schwierigsten Pavé-Abschnitten wie Troisvilles, Arenberg, Carrefour de´l Arbre und der Zieleinfahrt ins Velodrome von Roubaix. Insgesamt waren 19 Pavés (31,6km) zu bewältigen.
Leider brach mir am 2. Pavé eine Sattelklemme. Ich mußte etwa 80km mit lockerem Sattel fahren und einige Male stehen bleiben (ca. Platz 370). Christian hatte mehr Glück und kam mit einem Reifenschaden gegen Ende des Rennens durch (ca. Platz 160).
Leider funktionierte die Zeitnehmung nicht einwandfrei und wir konnten auch unsere Platzierung nur einschätzen.
Sonst war das Rennen auf komplett gesperrter Strecke aber einwandfrei organisiert und ein unvergessliches Erlebnis!